Fitness - Ernährung - Gewichtsreduzierung


                                           Unabhängiges Portal für deine Fitness und Gesundheit...

Havard-Experte verrät überraschende Diät-Tipps...

Die 7 besten sofort umsetzbaren Abnehm- Regeln!

Fett ist kein Tabu


1. Ein hoher Anteil an gesunden Fetten (z.B. Nüsse, Öle) ist ein muss in jeder guten Diät, sie sind gut für Taille und Herz...

Warum: Es gibt dauerhaft unschlagbare Abnehm-Erfolge und sie reduzieren das Risiko von Herzkranzgefäßerkrankungen. 60-80 Gramm bevorzugte pflanzliche Fette sind empfehlenswert, denn gesättigte Fettsäuren wie man sie z.B. in Wurst findet können den Cholesterinspiegel erhöhen. 50g Salami enthalten ca. 13g Fett, 25g Butter ca. 20g Fett.

 


2. Nüsse: der perfekte Sattmacher!


Sie gehören zu den vollwertigen Narungsmitteln, enthalten Ballaststoffe und Pflanzeneiweiß.

Sie helfen dabei verarbeitete Kohlenhydrate zu vermeiden und Gewicht zu verlieren laut Havard Experte Dr. David Ludwig.

Aber vorsicht: Nüsse sind so zusagen ein Kohlenhydrat-Konzentrat, denn sie haben 500-600 Kalorien pro 100 Gramm ähnlich wie eine Mahlzeit also.

Eine Handvoll reicht also völlig aus.

 


3. Nur das beste Olivenöl!


Öl aus Oliven erster Güteklasse (Natives Olivenöl extra) gehören zu den herzfreundlichen Fetten und schmeckt einfach super in Salaten und kalten Vorspeisen.

Bedenke: Öle nicht erhitzen sonst gehen die wertvollen Inhaltsstoffe verloren.

4. Milch? Aber bitte Vollfett!

 

Wer fettarme Milch trinkt, nimmt eher zu, so Dr. Ludwig.
Fettarme Milch sättigt einfach weniger und so führt es dazu, das man der Versuchung erliegt mehr von anderen Dingen zu essen.
Aber vorsicht: Mich ist kein Diät - Drink, sonder hat pro Glas an die 200 Kalorien. Deswegen höchstens ein Glas Milch am Tag trinken.

 

5. Nicht die Kalorien reduzieren!

 

Reduzierst du deine Kalorienzufuhr, verlierst du zwar an Gewicht, aber dieser "Erfolg" ist leider nur von kurzer Dauer. Dr. Ludwig: "Der Körper wird zurückschlagen - mit noch mehr Hunger + verlangsamten Stoffwechsel und dem ausschütten von Stresshormonen".

 

Wenig Kohlenhydrate JA / Gar keine Kohlenhydrate NEIN!

 

Man muss nicht alle Kohlenhydrate streichen, um Gewicht zu verlieren und den Stoffwechsel anzukurbeln so Dr. Ludwig.
Besser ist es die verarbeiteten leeren Kohlenhydrate zu vermeiden wie Kartoffelprodukte z.B Pommes & Zuckerzusätze - und zu natürlichen, unverarbeitete Alternativen greifen, z.B frisches Gemüse und Früchte, Bohnen und in kleineren Mengen zu Kernen wie Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne und Körnern (z.B Sesam).

 

7. Schön schlafen!

 

Mit gutem Schlaf unterstützt du deinen Stoffwechsel zusätzlich.
Heißt: mind sieben Stunden täglich, bei ca. 18 Grad Raumtemperatur.
Was auch beim Abnehmen hilft:  Stress reduzieren und Sport der Spaß macht.

 

Unsere Emphelung: Nutzen sie die Tricks der alten Griechen mit dem 21 Tage fit Komplettpaket  (Jetzt hier klicken!) Gratis Video ansehen